Urlaub-Aktiv
Willkommen in der Sternenvilla
Leila

Aktivurlaub in und um Inzell

In jeder Ferienwohnung liegt eine Infomappe aus, die neben dem Hauslexikon, der Orientierungshilfe für Sie als Gast, Anregungen für Ausflüge und Wanderungen enthält. Ferner finden Sie in der Infomappe einen Feetback-Bogen, auf dem Sie, neben Ihrem Urteil über meine Sternenvilla, Ihre Empfehlungen und Anregungen für nachfolgende Gäste eintragen können.

Den Infomappen der grossen Wohnungen (3-4 Personen)
liegen Testberichte der Kinderspielplätze im Chimgau bei.

Für Ihren Ausflug nach Rosenheim, kann ich Ihnen einen
kostenfreien Parkplatz direkt im Zentrum anbieten.

Anregungen für Ihren Aktivurlaub in der Infomappe:
- Wanderkarte der näheren Umgebung von Inzell
- Bergwanderung: Inzell-Grosser Kienberg-Inzell
- Bergwanderung: Adlgass-Frillensee-Hochstaufen-Adlgass

Service

- Berggasthof List
- Predigtstuhl in Bad Reichenhall
- Padinger Alm in Bad Reichenhall
- Heutaler Hof im Salzburger Land
- Schellenberger Eishöhle in Berchtesgaden
- Stadtführungen durch Rosenheim
- Spannagelhöhle im Zillertal
- Almbachklamm in Berchtesgaden
- Lambrechtshöhle in St.Martin bei Lofer
- Brauereibesichtigung Hofbräuhaus Traunstein

Weiter Informationen zum Aktivurlaub
rund um die Sternenvilla:

Hausmagier Merlin

Merlin,
mein Hausmagier

Zwingsee: Haussee von Inzell. Tretbootverleih und Badestrand

Frillensee: zu Füßen des Bergmassives vom Zwiesel bei Inzell. Deutschlands kältesten See (923 m über Meeresspiegel). Die Wege zum See sind gut ausgebaut. Hütte und Rastplatz am See. Wasser moorig und kalt - nicht zum Baden geeignet. Auf dem See fand die erste Inzeller Weltmeisterschaft im Eisschnelllauf statt

Gletschergarten: an der Deutschen Alpenstraße zwischen Weißbach und Inzell. Von den Gletschern rundgeschliffenes Felsgestein

Kienbergl: im Süden von Inzell, vor dem Bergmassiv des Rausch- und Kienberges. Empfehlenswerter Wanderweg im Süden des Berges vom Cafe Zwing, vorbei am Trinkwassereinzugsgebiet von Inzell zum Gasthof Schmelz mit seinem Spielplatz und Streichelzoo

Falkenstein: neben dem Kienbergl der Hausberg von Inzell im Süden gelegen, vor dem Bergmassiv von Zwiesel und Hochstaufen. Bequemer und gut ausgebauter Weg um den Falkenstein führt vorbei am Falkensee und dem etwas versteckt liegenden Krottensee.

Weißbachschlucht: die romantische Schlucht liegt an der Deutschen Alpenstraße empfiehlt sich bei schönen Wetter (Bild unten)

Chiemsee: mit dem Schiff: Auf dem Chiemsee fahren Schiffe zwischen Prien und Gstadt und den Chiemseeinseln. Zu Rundfahrten kann man auch in Seebruck und Chieming zusteigen. Ruder- Tret- Elektroboote (auch für Rolli) können in Prien gemietet werden. Sehr schöne Badestrände bei Grabenstätt und Seebruck. Besuch der Fraueninsel und Herreninsel (bayerisches Versailles)

Salzburg:   diese Weltstadt der Muse, gerade mal 36 Kilometer von Inzell entfernt - bedarf keiner Empfehlung/
                   www.salzburginfo.at

Museum:
- Automobilmuseum und Bauernhofmuseum in Amerang
- Naturkundemuseum und Mammutmuseum in Siegsdorf
- Römermuseum in Seebruck       
- Bajuwarenmuseum in Waging
- Salzbergwerk in Berchtesgaden 
- Maxhütte mit Museum in Bergen
- Römermuseum in Seebruck       
- Holztechnikmuseum in Rosenheim
- Heimatmuseum und Salzmuseum in Bad Reichenhall
- Heimatmuseum in der Burg von Burghausen

Burg, Schloss:
- Burghausen, längste Burganlage (1030 m) Deutschlands
- Tittmoning, ehemalige Befestigung der Salzburger Erzbischöfe
- Stein an der Traun, größte und besterhaltendste Höhlenburg
- Schloss Marzoll und Burgruine Karlstein in Bad Reichenhall
- Schlösser in Tittmoning, Amerang und Salzburg (Hellbrunn)
- jährliches mittelalterliches Treiben in Burg Hohenwerfen bei Salzburg und in Burghausen

Sakralstätte:
- Kloster Frauenwörth auf der Fraueninsel
- Kloster Baumburg         
- Kloster Seeon

Freizeitpark:
- Märchenpark Ruhpolding (Erste Trockenfallrutsche in Deutschland) sowie Märchen- und Wildpark Marquartstein (Wildgehege, Sommerrodelbahn mit 5 Steilkurven)
www.maerchenpark.de
- Bayernpark Reisbach: Bayerns größte Trampolinanlage, Wildpark, Waldlehrpfad, Sommerrodelbahn
www.bayern-park.de
- Wildpark Wildbichl: an der Bayerisch-Tiroler Grenze, Einblicke in die heimische Tierwelt / Österreich
www.wildbichl.com
- Erlebnispark Strasswalchen 30 km N-O von Salzburg/ Österreich       www.erbebnispark.at

Wandern: 150 Kilometer markierte und gut gepflegte Tal- und Höhenwanderwege befinden sich in um Inzell. Im Winter sind davon 50 Kilometer geräumt. Ausführliche Wanderkarten sind vorort erhältlich

Almen: in nächster Umgebung befinden sich Bäcker-Alm (1.067 m), Pichler-Alm (900 m), Führmann-Alm (861 m), Harbach-Alm (900 m), Steiner-Alm (1030 m), Stoisser-Alm (1272 m), Keitl-Alm (969 m), Höllenbach-Alm (972 m). Alle Almen sind zu Fuss und viele auch mit dem Mountainbike und dem eBike zu erreichen

Schwimmen, Baden: Badepark mit Indoorrutsche und Zwingsee in Inzell, Thumsee bei und Rupertus-Therme in Bad Reichenhall, Vita Alpina in Ruhpolding, Watzmann Therme in Berchtesgaden, Prienavera Erlebnisbad in Prien und  Chiemsee

Kneipen: Kurpark mit Armbad- und Tretbecken, Tretanlage  am Schmelzerbach (mit Kinderspielplatz) und am Rundweg um den Falkenstein,  Kurpark in Bad Reichenhall

Reiten: Reitsport ist im Pferdeparadies Inzell aber auch in Ruhpolding möglich. Gleiches gilt für Pferdeschlitten- und Kutschenfahrten.

Fahrradfahren: Gut gekennzeichnet, umfasst das Radwegenetz im Chiemgau 1100 Kilometer, weitgehend abseits der Autostrassen. Für Inzell ist die Radwanderkarte Südlicher Chiemgau zutreffend mit Tourenvorschlägen - vorort erhältlich. Verleihmöglichkeiten für Mountainbikes und Fahrräder in Inzell sind vorhanden. Gute Kondition vorausgesetzt, bieten die umliegenden Almen und Berge ideale Voraussetzungen für Mountainbiking.  eBiker teilen eine meiner Leideschaft und sind in meinem Haus herzlich willkommen !

Walking und Joggen: In unmittelbarer Nähe der Sternenvilla führt die "Kalorienpromenade" vorbei. Hier finden Sie landschaftlich reizvoll geeignete Wege für Walking und Joggen, für Anfänger -innen genauso geeignet wie für Marathonläufer -innen.

Golf: Golfplätze finden Sie in Ruhpolding und Reit im Winkl

Minigolf: in Inzell 500 m von der Sternenvilla entfernt
Rasen-Minigolf in Vorauf bei Siegsdorf

Tennis: Tennisplätze finden Sie in Inzell, Ruhpolding und Traunstein, eine Kunstrasen-Tennisanlage in Vorauf bei Siegsdorf

Freizeitmöglichkeiten in der Sternenvilla: Freizeitraum mit Spieleschrank Tischtennis, Tischfussball sowie Fitnessraum für Hausgäste im Keller

Kultur:
- Salzburger Festspiele und Mozartwochen
- Theater und Philharmonisches Orchester in Bad Reichenhall
- Kulturzentrum Rosenheim/ www.kuko.de
- Baunernbühnen und Heimatabende in Inzell und Ruhpolding

Nachtleben:
- Bad Reichenhall: Baamhakke (www.baamhakke.de), Casino
- Inzell: Rappelkiste, Kamin Beisl

Ski-Alpin: Kessel-Lifte (Flutlicht und Beschneiungsanlage) in Inzell. Weitere alpine Skigebiete befinden sich in den umliegenden bayrischen Wintersportorten (Reit im Winkl, Ruhpolding, Berchtesgaden) sowie im Salzburger Land.

Ski-Langlauf: in Inzell gibt es fünf maschinell gepflegte Doppelspuren, eine davon auch mit Flutlicht, für klassischen Stil und Skating. Einige Loipen verbinden sich mit den Loipen in Ruhpolding und Reit im Winkl

Winterrodeln: Kessellift (snowtubing) und Adlgass (Flutlichtbahn) jeweils mit Geräteverleih liegen in Inzell. Weitere Möglichkeiten in Reit im Winkl (4 km lange Naturrodelbahn) und Ruhpolding

Wintersportveranstaltungen: Eisschnelllaufen und Eisspeedway in Inzell Rodeln und Bobfahren in Berchtesgaden, Biathlon in Ruhpolding, Ski Alpin in Berchtesgaden, Langlauf in Reit Winkl
         - WINTERSPORT wird hier >GROSS GESCHRIEBEN< -

Weissbachschlucht (01)

Weissbachschlucht bei Inzell